Navigation

48forward Titelbild

48forward: kurzer Bericht und Zitate

Am vergangenen Donnerstag waren wir auf der Veranstaltung 48forward in München mit den Themen Innovation, Startup, Entrepreneurship, Zukunft und Medien. Im Panel „How to Become an Innovative Company“ mit der Beteiligung von Oliver T. Hellriegel wurde diskutiert, was die Digitalisierung für Unternehmen und seine Mitarbeiter bedeutet und wie Unternehmen die Veränderungen in der Zukunft erfolgreich bewältigen können. Hier einige Kernaussagen der diesjährigen 48forward.

mehr...
Industrie 4.0

Industrie 4.0: Evolution, Disruption oder Revolution?

Alle Welt redet jüngst von Revolution. Was dem einen das (teil)autonome Fahren im Tesla ist dem anderen die künstliche Intelligenz. Viele der neuen Möglichkeiten faszinieren uns, über andere Fortschritte machen wir uns ernste Gedanken. Die Vision für die Zukunft ist die Vernetzung zur klugen Fabrik von morgen, der smart factory. Häufig wird vergessen, die Menschen auf die Reise mitzunehmen. Und Fragen bleiben: Was haben wir alle davon? Die Unternehmen, die Mitarbeiter, die Kunden und die Gesellschaft?

mehr...

Innerhalb der nächsten 10 Jahre sterben Banken mit Geschäftsstellen

Vor einigen Wochen sprach ich an der Singularity University in New York mit Innovationsmanagern und Führungskräften über die Zukunft der Banken. Ziemlich schnell drehte sich unsere Diskussion darum, was momentan in Filialen selbst alles an Innovationen ausprobiert und umgesetzt wird, denn diese sind für die meisten Banken das Erscheinungsbild in der Öffentlichkeit.

mehr...
Guy Katz

Professor Dr. Guy Katz verstärkt enseGO

Zum Februar 2016 wird Guy Katz Experte für internationale Unternehmensführung bei der enseGO Unternehmensberatung München. Guy Katz ist Professor für International Management & Leadership und Unternehmensberater. Seit 2008 berät und trainiert er zu Themen um Unternehmensführung und interkulturelle Verhandlungen.

mehr...
Unternehmensberatung München Strategieberatung modernes Marketing Vertrieb Verkaufstraining Umsetzung

Neujahrsgrüße & Ausblick 2016 Digitale Transformation

Zum Jahreswechsel möchten wir Ihnen ein herzliches Dankeschön zu sagen. Vielen Dank für Ihre Treue, Ihr Vertrauen und die wertvolle Zusammenarbeit. Der Ausblick auf das Jahr 2016 ist klar: bei deutschen Unternehmen stehen bedeutsame Entscheidungen an: die Digitale Transformation wird fast alle Branchen in den kommenden Jahren verändern und der Aufholbedarf der Unternehmen in Deutschland ist besonders groß.

mehr...
Produktverkäufer

Produktverkäufer nein danke! Warum großes Produktwissen nicht erfolgreich macht

Im heutigen Blog räumen wir mit der bei Unternehmen gängigen Praxis der Suche nach Technischen Verkäufern auf. Und erklären, warum großes Produktwissen nicht erfolgreich macht. Und was im Vertrieb wirklich erfolgreich macht. Soviel vorab: Es gibt zu viele Produktverkäufer und zu wenig Berater, die ganzheitlich beraten. Schuld daran sind die Unternehmen.

mehr...
König Kunde? Warum der Kunde kein König sein darf!

König Kunde? Warum der Kunde kein König sein darf!

Den bekannten Ausspruch „unser Kunde ist König“ schnappt man überall auf. Doch es ist gefährlich so zu denken. Der Kunde darf, zumindest im B2B, gar nicht König sein. Auf die Gründe, warum das so ist, möchte ich heute eingehen. Vergessen Sie König Kunde! Die meisten Entscheider bei den Kunden wollen auch gar nicht wie ein König behandelt werden, sondern wünschen sich stattdessen Kundenorientierung und einen Verhandlungspartner auf Augenhöhe.

mehr...
Anja Mumm

Coaching Expertin Anja Mumm verstärkt enseGO

Zum 1. August 2015 wird Anja Mumm Coaching Expertin bei der enseGO Unternehmensberatung München. Seit über 20 Jahren arbeitet sie als Coach für Führungskräfte, Geschäftsführer und Teams und konnte sich hohe Kompetenz aufbauen. Mit Spaß und Engagement ermöglicht sie Menschen ein besseres Miteinander und erhöht die individuelle Lebenszufriedenheit.

mehr...

Fachkonferenz zur Digitalisierung der Gesellschaft

Nach einem Vormittag mit Impulsvorträgen und vielen Diskussionen, hier mal ein erstes Fazit: Digital ist nicht gleich Digitalisierung. Ich wundere mich zwar, dass dies bei einer Veranstaltung und Diskussion zur „Digitalen Gesellschaft“ noch hervorgehoben werden muss. Aber dafür war der Vortrag von Dr. Reger sehr „impulsiv“ und inspirierend. Digitalisierung führt zu disruptiven Veränderungen in der […]

mehr...
Wie gute Chefs Mitarbeiter führen [Teil 1]

Wie gute Chefs Mitarbeiter führen [Teil 1]

Nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Situationen können die Unternehmen punkten, in denen sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmen identifizieren und für das eigene Unternehmen brennen. Der Grundstein dafür wird im Team zwischen dem Chef und den Mitarbeitern in der Mitarbeiterführung gelegt. In der Serie „Wie gute Chefs Mitarbeiter führen“ wollen wir darauf eingehen, wie Chefs […]

mehr...
enseGO Weihnachtskarte an Kunden und Geschäftspartner

Frohe Weihnachten und ein gewinnbringendes Jahr 2015

Mit dem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank, machen einen Rückblick auf das Jahr 2014, zeigen ein bewegendes Video und haben einen Ratschlag für das neue Jahr 2015. Doch eins nach dem anderen, lesen Sie selbst. Rückblick auf ein faszinierendes Jahr 2014 2014 war ein faszinierendes Jahr mit großen und bewegenden Momenten wie zum Beispiel der […]

mehr...
Zitat des Tages

„Wer eine Rose wirklich liebt, liebt auch ihre Dornen. Wer einen Menschen wirklich liebt, liebt auch seine Fehler!“

Zitat des Tages. Der Verfasser des Zitates ist zwar unbekannt, doch das Zitat selbst schön und für viele Situationen im Leben, privat und im Beruf, passend. Immer dann wenn es gilt, nicht nur die positiven Seiten, sondern auch die Fehler eines Menschen zu akzeptieren. So wie eine Rose nicht nur eine schöne Blüte, sondern eben […]

mehr...
Die Antwort von IKEA auf den Post des Autors auf Facebook.

Kundenzufriedenheit: Warum Kundenempörung nicht gleich einen Shitstorm auslöst

Da hat uns IKEA doch glatt verblüfft: Im August verkündete IKEA Deutschland ein lebenslanges Rückgaberecht für alle Produkte. Nicht als PR-Gag gedacht, sondern schwarz auf weiß im IKEA Katalog: „Gefällt dir ein Artikel, den Du bei Ikea gekauft hast, nicht mehr, bring ihn einfach unter Vorlage der Rechnung oder des Kassenbons zurück, und wir erstatten […]

mehr...